Kontrast          Seite drucken

Gesunde Menschen können mehr leisten.

Setzen Sie auf Ihre Beschäftigten.

Flexible Menschen sind universell einsetzbar.

Setzen Sie auf Ihre Beschäftigten.

Präventivmaßnahmen & Sensibilisierung: Seminare und Fachvorträge

Demografischer Wandel, Arbeitsverdichtung und Wettbewerbsdruck sind nur einige Begriffe, die die aktuellen Anforderungen und Veränderungsprozesse umreißen. Dabei wird vor allem eines immer wichtiger: Die Erreichung der Unternehmensziele hängt von engagierten und gesunden Mitarbeitern ab. Sie sind die Basis für die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Die Ressource Personal ist die Voraussetzung für Veränderungsbereitschaft, Innovationskraft und zukünftiges Leistungspotential. 

Bei einer Investition in die Gesundheit und Entwicklung ihrer Mitarbeiter profitieren Sie durch:

  • erhöhte Motivation und Verbesserung des Betriebsklimas
  • Kreativitätssteigerung und Innovationkraft
  • steigende Produktivität und bessere Arbeitsergebnisse
  • verantwortungsbewusstes und soziales Firmenimage

Die thematischen und beratenden Dienstleistungen von a³-OWL e.V. unterstützen Sie in Ihrem Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe dabei, Ihre Unternehmensziele mithilfe Ihrer Mitarbeiterpotenziale erfolgreich umzusetzen.

In den ca.2 Stündigen Fachvorträgen sensibilisieren unsere Experten Ihre Beschäftigen und/oder Fach- und Führungskräfte zu den verschiedensten Themen, die Ihr Unternehmen gesünder machen. 

Überblick über die Themen der Fachvorträge:

Bewegung „Der bewegte Mensch“

Die Deutschen zählen zu den Bewegungsmuffeln und belegen einen der vor-deren Plätze auf der Liste der dicksten Europäer. Dazu arbeiten immer mehr Menschen in bewegungsarmen und sitzenden Berufen. Der Vortrag gibt einen Einblick in das Themengebiet Bewegung, zeigt Bewegungsarten auf und erläutert wie ein effektives Training umgesetzt werden kann. 

  • Der bewegte Mensch
  • Muskel und Bewegungsapparat
  • Ernährung und Bewegung
  • Bewegungsarten, -intensität und –ausdauer 
  • Training und –effekte

Zielgruppe: Beschäftigte 

Schlaf „Gute Nacht“

Der Referent gibt eine Einblick in die aktuelle Schlafforschung und informiert über biologische Rhythmen, REM Phasen und Power Napping. Der praktisch angelegte Fachvortrag informiert darüberhinaus auch über Voraussetzungen für einen erholsamen Schlaf und zeigt Ursachen und Hilfs-mittel bei Schlafproblemen auf. 

  • Schlaf und Psyche/Physis 
  • Auswirkungen von Licht und Dunkelheit
  • Schlaf- und Tagesrhythmus
  • Schlaf fördernde Hilfsmittel und Umgebung

Zielgruppe: Beschäftigte

Betrieblicher Umgang mit Sucht und Abhängigkeit

Der Referent informiert Sie, wie Sie Signale und spezifische Auffälligkeiten erkennen, um schnell eingreifen zu können. Sie erfahren Wissenswertes über Co-Abhängigkeit und den Umgang mit betroffenen Mitarbeitern. Die arbeitsrechtlichen Konsequenzen für die betroffenen Arbeitnehmer werden ebenso dargestellt wie die betrieblichen Instrumente und Präventionsmaßnahmen.

  • Grundlagen Sucht (stoffliche und nicht stoffliche Typen, Co-Abhängigkeit)
  • Arbeitsrecht/Konsequenzen
  • Auswirkungen und Langzeitfolgen
  • Hilfesystem und Prävention

Zielgruppen:Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen und Führungsebenen, Abteilungsleiter, Schichtführer; Mitarbeitervertretungen und Betriebsräte; sonstige Multiplikatoren 

Arbeitsbelastung/ Burn Out

Der Vortrag gibt einen ersten Einblick in die Ursachen und Hintergründe, zeigt erste Warnsignale und Ursachen auf. Neben der „Früherkennung“ und möglichen Interventionsmaßnahmen geht es darüber hin-aus um die Frage, wie Arbeitsbedingungen ausgestaltet werden können und welchen Spielraum wir haben um den wieder-kehrenden Belastungen und Anforderungen stand zuhalten und eine „Kultur der Achtsamkeit“ aufzubauen.

  • Anzeichen und Symptome
  • Auswirkungen
  • Ursachen
  • Diagnose und Behandlung
  • Interventions- und Präventionsmaßnahmen (ind. und betriebl.)

 Zielgruppen:Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen und Führungsebenen, Abteilungsleiter, Schichtführer; Mitarbeitervertretungen und Betriebsräte; sonstige Multiplikatoren 

Gesund führen

Belastende Belastende Faktoren haben Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit von Beschäftigten und auf den Unternehmenserfolg. Der Vortrag beschäftigt sich mit gesundheitsförderlichen Mechanismen und einer gesunden Führungskultur und gibt Tipps zum Umgang mit Belastungen.

  • Faktoren und Auswirkungen
  • Anzeichen und Symptome erkennen
  • Umgang und Handlungsempfehlungen
  • Tipps zum Aufbau einer gesunden Führungskultur

Zielgruppen:Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen und Führungsebenen, Abteilungsleiter, Schichtführer

Mobbing „Vom Kollegen zum Feind“

Mobbing passiert öfter als gedacht. Schätzungen gehen von 1,6 Millionen betroffenen Beschäftigten aus. Der Vortrag zeigt neben der Darstellung von  typischen Mobbinghandlungen und –verläufen auch Interventions- und unterstützende Hilfsangebote auf.

  • Statistik/Fallbeschreibung
  • Mobbingverlaufsmodell 
  • Folgen von Mobbing/Krankheitsverläufe
  • Interventions- und Präventions-möglichkeiten
  • Informationen über Hilfsangebote

Zielgruppen:Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen und Führungsebenen, Abteilungsleiter, Schichtführer; Mitarbeitervertretungen und Betriebsräte; sonstige Multiplikatoren 

Ernährung „Essen- aber richtig“

Eine wesentliche Voraussetzung für den Erhalt der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit ist die richtige Ernährung. Der Vortrag gibt einen verständlichen Input zu Themen wie Zusammensetzung und Verhältnis von Nährstoffen auf die Gesunderhaltung. Des Weiteren werden Tipps zur Umstellung überholter/gesünderer Ernährungs- und Lebensgewohnheiten gegeben.

  • Empfehlungen des DGE
  • Nahrungsbestandteile und optimales Verhältnis
  • Ernährung und Auswirkung auf die geistige/körperliche Fitness

Zielgruppe: Beschäftigte

 

 

Übersicht über die Seminarthemen:

Schichtweise

Kurzbeschreibung

Rund um die Gesundheitsthemen Bewegung, Ernährung und Schlaf bietet das Tagesseminar „Schichtweise“ Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein lebendiges Programm für eine bessere „Schicht-Work-Life-Balance“. Dabei punktet die Schulung besonders durch einen hohen Praxisanteil. Ihr Schichtpersonal reflektiert die eigenen Gewohnheiten in den vorgenannten Themenfeldern und erhält zahlreiche Anregungen für einen gesundheits-bewussteren Umgang mit den Beanspruchungen durch Schichtarbeit. Bieten Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen wertschätzenden Rahmen zum gegenseitigen Austausch. Neben einer höheren Zufriedenheit und Akzeptanz von Schichtarbeit, lassen sich auch Unfallgefahren und Fehlzeiten im Unternehmen positiv beeinfluss

Inhalt

  • Bewegungsarten, -intensität und –ausdauer 
  • Belastungs- und Erholungspuls 
  • Ideale Bewegungsphasen 
  • Ernährungsgewohnheiten
  • Ernährung und geistige/körperliche Fitness 
  • Nahrungsbestandteile und optimales Verhältnis 
  • Zubereitung und Lage der Mahlzeiten 
  • Schlaf und Psyche/Physis 
  • Auswirkungen von Licht 
  • Schlaffördernde Hilfsmittel
  • Wochenplanung unter Berücksichtigung der sozialen und familiären Bedürfnisse etc.

 

Gesund führen

Kurzbeschreibung

Führungskräfte sind Vorbilder und können durch ein gesundheitsbewusstes Verhalten Einfluss auf ihre Mitarbeiter nehmen. Das Training gibt einen theoretischen Exkurs in relevante Gesundheitsthemen, bietet die Möglichkeit der Reflexion des Führungsstils und die Auseinandersetzung mit der eigenen Gesundheit. Im Praxisanteil kann das Gelernte dann gleich in die Tat umgesetzt werden, durch die Simulationen von gesundheitsförderlichen Mitarbeitergesprächen.

Inhalt

  • Was ist Gesundheit? – Der Salutogenese-Ansatz
  • Wirkung von Bewegung und Schlaf und Ernährung auf die Gesundheit 
  • Gesunde Leistung durch ausgewogene Ernährung (Dickmacher, Fitness-Lieferanten, Vitamine, Ernährungstipps)
  • Stressmanagement - Stress erkennen/Stressauslöser & Stresssignale 
  • Gesunder Schlaf, Schlafstörungen und schlaffördernde Hilfsmittel
  • Gesunde Work-Life-Balance - Mit Stress gesund umgehen 
  • gesunder Führungsstil/ Einfluss von Führungsverhalten auf die Mitarbeitergesundheit 
  • Praxisteil: Simulation: „Das gesundheitsfördernde Mitarbeitergespräch“

 

Umgang mit Sucht und Abhängigkeit im Unternehmen

Kurzbeschreibung

In diesem Seminar lernen Sie, die Signale und spezifische Auffälligkeiten zu erkennen, um schnell eingreifen zu können. Anhand von Fallbeispielen erarbeiten Sie zusammen mit dem Referenten den richtigen Umgang mit suchtbetroffenen Mitarbeitern und simulieren Mitarbeitergespräche. Die Führungskräfte erhalten Hinweise, welche Maßnahmen vorbeugend im Unternehmen eingeführt werden können.

Inhalt

  • betriebswirtschaftliche, rechtliche, medizinische und psychologische Grundlagen
  • Signale erkennen / suchtspezifische Auffälligkeiten
  • Aufzeigen des Hilfesystem (Beratungs-, Hilfe- bzw. Therapieangeboten)
  • Arbeitsrechtliche Informationen
  • Bearbeitung von authentischen Fallbeispiele und Simulation von kritischen Gesprächen mit betroffenen und gefährdeten Mitarbeitern z.B. Führen eines MA-Gespräches

 

„Stressless“ sein

Kurzbeschreibung

„Ich bin im Stress“, fast jeder hat diesen Satz schon einmal gesagt und vielfach gehört. Der Begriff „Stress“ ist heutzutage in aller Munde, doch wenige wissen um die biologisch-körperlichen und mentalen Vorgänge, die dem Phänomen zu Grunde liegen. Das Seminar bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, diese Wirkmechanismen nach zu vollziehen. Dies ist der erste Schritt zur Entwicklung von Stresskompetenzen damit zur Stressbewältigung. Im Austausch mit den Teilnehmern wird der Weg von den alltäglichen Anforderung, hin zu den Phänomenen „Stress“ und „Burnout“ erarbeitet. Dabei wird auf die speziellen Anforderungen im Berufsfeld ihrer Mitarbeiter eingegangen. In einem zweiten Schritt folgt das Aufzeigen von Methoden zur Stressminderung und Stressbewältigung. Hierbei wird der Focus - neben den häufig angesprochenen Möglichkeiten wie Sport, Zeitmanagement, Entspannungstechniken, Ernährungsverhalten, Support etc. – vor allem auf die Methode der „Selbstfürsorge durch Achtsamkeit“ ausgerichtet sein. Praktische Übungen ergänzen die theoretischen Inhalte und machen sie nachvollziehbar und alltagstauglich.

Inhalt

  • Was ist „Stress“? – Definition
  • Stress als biologisches Programm
  • Körperliche Grundlagen und Auswirkungen
  • Vom Säbelzahntiger zum Verkehrsstau
  • Stressverarbeitung – Stressverstärker
  • Individuelle Stressoren und Stress-Signale
  • Dauerstress und Burnout
  • Stressbewältigung
  • Die drei Säulen der Stresskompetenz
  • Methode der Selbstfürsorge – Selbstachtsamkeit
  • Alltagtaugliche Tipps zur Stressbewältigung
  • Übungen zur Selbstachtsamkeit
  • Visualisierungsübungen